Mobilität, die verbindet

Die fLotte SoziaL ist ein kostenloser Verleih von elektrisch unterstützten Pedicaps (Rikscha) an interessierte Fahrer*innen.

Standorte der Rikscha „ALMA“ sind  das DRK Seniorenzentrum „Marie“ in 12109, Mariendorfer Damm 106/108 und die „Villa Albrecht“ in 12103, Albrechtstr. 103/104. Die beiden Standorte waren dann auch die Namensgeber für die Rikscha „ALMA“.

Vor der ersten Ausleihe findet eine persönliche Einweisung und ausführliche Probefahrt statt (ca. 1 Stunde). Alles, was neben der Fähigkeit Fahrrad zu fahren gebraucht wird, ist eine Haftpflichtversicherung. Für weitere Informationen und Vereinbarung einer Einweisung kontaktieren Sie gerne fLotte SoziaL: sozial@flotte-berlin.de

Zur Buchungsplattform und weiteren Kontaktdaten gelangen Sie direkt hier:
https://flotte-berlin.de/sozial/

Teilhabe am sozialen Leben

Gefördert werden soll die Teilhabe am sozialen (Kiez)Leben für ältere Menschen, die nicht mehr selbst Fahrradfahren können und/oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Mit unserem Rikscha-Projekt bieten sich Ihnen neue Möglichkeiten in der alltäglichen Mobilität.

fLotte SoziaL (ein Projekt des ADFC Berlin) ist dafür unser Partner mit dem Verleih von elektrisch unterstützten Pedicaps (Rikscha): Sie können die Rikscha als Fahrer*in für gemeinsame (Rund)-Fahrten mit bis zu zwei Personen kostenfrei ausleihen.

Ob gemeinsame Ausflüge oder Erledigungen mit Ihren Angehörigen, Nachbar*innen, Bewohner-*innen – mit dem Projekt ermöglichen wir es alltägliche Bewegungsräume zu vergrößern, sorgen für Aktivierung und tragen zur Inklusion und Sichtbarkeit älterer Menschen in unserer Stadt bei.

Lust zum Fahren?

Es ist ganz einfach:

  • Kontakt aufnehmen mit sozial@flotte-berlin.de, um einen Termin für eine kurze Einweisung zu verabreden („der schönste Führerschein, den ich je gemacht habe“).
  • sich auf der Buchungsplattform https://flotte-berlin.de/sozial/ registrieren
  • dann bei Bedarf tageweise und kostenlos die Rikscha „ALMA“ buchen.

Ehrenamtliche Fahrer:innen gesucht

Wir suchen ehrenamtliche Fahrer:innen, die mit der Rikscha „ALMA“ Ausflüge machen wollen mit Menschen, die selbst nicht mehr Fahrrad fahren können.

Sie sind eine interessierte Einrichtung?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:  info@ggv-ts.de

Gerne besprechen wir individuell mit Ihnen, wie Sie die Rikscha „ALMA“ am besten zur Nutzung in Ihrem Arbeitsalltag bzw. auch an Ihrem Standort nutzen oder auch verleihen können.

Der Flyer als PDF-Dokument